Como See

Auch als Lario , See eiszeitlichen Ursprungs , nimmt der Hohlraum ” ausgehöhlt von Adda Gletscher und hat eine Tiefe von etwa 416 Metern. Er gilt als einer der tiefsten Seen in Europa. Es waren die Römer vor zweitausend Jahren an den Comer See zu entdecken und sie als eine ihrer Lieblings- Retreats. Es war auf 49 v. Chr. Julius Caesar nahm Como und dauerte etwa fünftausend Siedler gaben dem See den Namen LARIUS . Como wurde eine strategische römische Militär, wo er für die Eroberung von Ländern jenseits der Alpen begann

Como See , der See aus der Eiszeit in der Form y umgekehrt , von majestätischen Bergen geschützt ist, ist der drittgrößte See Italiens , nach dem Gardasee und dem Lago Maggiore , bietet aber eine schöne Landschaft und eine der beliebtesten Touristenorte in der Welt .

Eine wunderbare Ecke von Italien , wo man Qualität Urlaub verbringen können.
See, auch Lario genannt , ist bekannt und wird in der ganzen Welt bekannt für die vielen Villen , Paläste, Kirchen, sondern auch , weil es die Besucher die Möglichkeit, jede Sportart üben und zu sehen, Wasser ( Kanu – Segeln Surfen Wasserski etc..) , Die Berg . Die Berge rund um den See können in kurzer Zeit zu erreichen und bieten ruhige Plätze zum Entspannen, für lange Spaziergänge gehen, um die unberührte Natur zu bewundern.